Mitglied der

Logo 
				Deutsche Mozartgesellschaft
Deutschen Mozartgesellschaft
Logo der 
				Mozartgesellschaft Zweibruecken-Bitche-Pirmasens

Mozartgesellschaft
Zweibrücken - Bitche - Pirmasens

Mozart und Zweibrücken

Tafelklavier Mozarts aus 
			der Werkstatt Christian Baumann, Zweibrücken

Dreh- und Angelpunkt der Mozartgesellschaften im Allgemeinen ist Wolfgang Amadeus Mozart; alles dreht sich um ihn, seine Musik und sein Leben.

Grundlegend- oder daseinsberechtigend- für eine Mozartgesellschaft ist eine direkte Verbindung zu Mozart.

Die Verbindung zwischen Mozart und Zweibrücken ist das Tafelklavier, welches Mozart über seinen Vater bei dem in Zweibrücken ansässigen Klavierbauer Christian Baumann bestellte und heute gut gehütet im Stadtmuseum Zweibrücken aufbewahrt ist. (nach dem Anklicken des Links scrollen Sie bitte in die Mitte der Seite)

Deswegen gibt es eine „Mozartgesellschaft Zweibrücken – Bitche - Pirmasens“.

Und da die Geschichte des Tafelklaviers der Grundpfeiler unseres Mozartgesellschaftsdaseins ist, haben wir den Aufsatz von Karl Jost „Mozart und Zweibrücken“ aus dem Jahr 1956 zum Hauptbestandteil der Jubiläums - Festschrift gemacht. Die Jubiläums - Festschrift kann bei der Geschäftsstelle bestellt werden, die Auslieferung erfolgt per Post.

Den Unkostenbeitrag von 5,00€ erbitten wir auf das MGZ-Konto IBAN DE61. 5425. 0010. 0034. 0179. 13 bei der Sparkasse Südwestpfalz anzuweisen.

Valid HTML 4.01 Transitional

Verantwortlich für den Inhalt:   Walther Theisohn
Gestaltung der Seite:   Dr. Klaus Schmadel